Über uns

Ihr Partner für den Wald

Die Forstbetriebs­gemeinschaft Neustadt-Uffenheim e. V. entstand am 1. Januar 2006 durch Fusion der WBV Neustadt/Aisch e. V. und der FBG Uffenheim e. V. Die FBG Neustadt-Uffenheim wird als eingetragener Verein geführt und ist eine Selbst­hilfeein­richtung für private, genossen­schaft­liche und kommunale Wald­besitzer. Im Vereins­gebiet sind fast alle wald­besitzenden Kommunen, Wald­genossen­schaften, Rechtler­wälder sowie die meisten Privat­wald­besitzer Mitglied bei der FBG.

Das Vereinsgebiet erstreckt sich nahezu über den gesamten Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim und zusätzlich über einen im Westen angrenzenden Teil des Landkreises Würzburg (Vereinsgebiet der ehemaligen FBG Uffenheim e. V.)


Vereinsziele

  • Ausgleich von Strukturnachteilen im Kleinprivatwald
  • Förderung und Erhaltung des bäuerlichen, genossenschaftlichen und kommunalen Waldbesitzes
  • Unterstützung bei der Förderung eines gesunden, standortsgemäßen und naturnahen Wald (Holzerzeugung, biologische Vielfalt, Schutzfunktionen)

Tätigkeitsbereiche

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte umfassen:

  • Holzeinschlag und Holzvermarktung für die Mitglieder
  • Beschaffung von Forstpflanzen und -bedarf
  • Beratung und Unterstützung in allen forstlich wichtigen Fragen
  • Organisation und Durchführung überregionaler Maßnahmen wie Schädlings­bekämpfung und Wegebau

Das qualifizierte Fachpersonal mit forstlicher Ausbildung steht sowohl für betriebswirtschatliche Beratung als auch für Planung, Organisation, Kontrolle und Abrechnung von forstlichen Projekten für alle Mitglieder zur Verfügung. Wir können unseren Mitgliedern ebenfalls einen Komplettservice in der Form eines Waldpflegevertrages anbieten. Forstbildung, Schulungen und Information unserer Mitglieder runden unser Angebot ab.


Mitglieder

Zum 26.11.2021 verzeichnete die FBG Neustadt-Uffenheim e. V. einen Mitgliederstand von 2.462 Waldbesitzern mit einer Waldfäche von 28.784 Hektar.

Mitglied werden

Geschäfts­stelle

FBG Neustadt-Uffenheim e. V.
Karl-Eibl-Straße 6
91413 Neustadt/Aisch

Tel. 09161 662450 oder 09161 662451
Fax 09161 875060

Die Geschäftsstelle der Forstbetriebs­gemeinschaft Neustadt-Uffenheim e. V. befindet sich im Obergeschoss des Gebäudes der Kommunal­betriebe – Bauhof der Stadt Neustadt/Aisch.

Anfahrt

Vorstand


1. Vorsitzender
Christian Göttfert
Lachheim 51, 91480 Markt Taschendorf


2. Vorsitzender
Dietmar Zwanzger
Peppenhöchstädt 14, 91486 Uehlfeld


Kassier
Roland Hecht
Lachheim 1, 91480 Markt Taschendorf


Geschäftsführer
Hans Götz
Hambühler Weg 4, 91413 Neustadt/Aisch


Mitarbeiter – Personal der FBG Neustadt-Uffenheim

Hans Götz

Geschäftsführer
Hans Götz
09161 662450

Irmgard Dimpel

Büro
Irmgard Dimpel
09161 662450

Försterin Nicolle Fichtner

Förster
Nicolle Fichtner
Diplom-Forstwirtin (Univ.)
0177 2746872

Förster Helge Schneider

Förster
Helge Schneider
Forst-Diplom Ingenieur
0157 83546242

Chronik

2008
FBG Neustadt-Uffenheim

18.01.2008  Hauptversammlung mit Neuwahlen: 1917 Mitglieder mit 27.541 ha, 3 Vollzeit­beschäftigte, 1 Teil­zeit­beschäftigter, neue Büroräume

2006
Fusion

01.01.2006  Fusion von WBV Neustadt/Aisch e. V. und FBG Uffenheim e. V.

2005

01.07.2005  Zerschlagung der Einheitsforstämter in Forstbetrieb und Forstverwaltung mit weitreichenden Konsequenzen für die Selbsthilfeeinrichtungen

2003
WBV Neustadt/Aisch e. V.

10.01.2003  Wahl der Vorstandschaft

2002
FBG Uffenheim e. V.

18.12.2002  Wahl der Vorstandschaft

Einrichtung einer neuen EDV für den Holzverkauf

1998
WBV Neustadt/Aisch e. V.

09.01.1998  Wahl der Vorstandschaft

1994
FBG Uffenheim e. V.

11.09.1994  Einweihung neue Halle

Befall durch die Schwammspinner­raupe

1993
WBV Neustadt/Aisch e. V.

09.01.1993  Wahl der Vorstandschaft

1991
WBV Neustadt/Aisch e. V.

01.10.1991  Einstellung Hans Götz

FBG Uffenheim e. V.

22.01.1991  Wahl der Vorstandschaft

1988
WBV Neustadt/Aisch e. V.

15.01.1988  Wahl der Vorstandschaft

1987
FBG Uffenheim e. V.

17.12.1987  Wahl der Vorstandschaft

WBV Neustadt/Aisch e. V.

1987  Ankauf von zwei Schlegelmähern

1984
FBG Uffenheim e. V.

13.02.1984  Wahl der Vorstandschaft

1983
WBV Neustadt/Aisch e. V.

21.01.1983  25-jähriges Jubiläum der WBV Neustadt/Aisch e. V.

Wahl der Vorstandschaft

1981
FBG Uffenheim e. V.

1981  Ankauf einer Waldfräse

1978
WBV Neustadt/Aisch e. V.

20.01.1978  Wahl der Vorstandschaft

1977
WBV Neustadt/Aisch e. V.

25.04.1977  Unfalltod des 1. Vorsitzenden

Die Umwandlung des „e. V.“ in einen „w. V.“ wurde abgewehrt

1973
WBV Neustadt/Aisch e. V.

26.01.1973  Wahl der Vorstandschaft

1972/73
Gemeindegebiets- und Forstreform

1973  Forstreform

1972  Gemeindegebietsreform

Von den Beschlüssen der Reformen waren auch die drei WBV’en Neustadt/Aisch, Uffenheim und Scheinfeld betroffen

Anerkennung der WBV Neustadt/Aisch e. V. durch die Forstbehörde

1971
WBV Neustadt/Aisch e. V.

1971  Ankauf des ersten Ladekrans

WBV Uffenheim e. V.

1971  Ankauf eines zweiten Schleppers

WBV Uffenheim e. V.

1967  Ankauf einer Schlepperkombination

1959
WBV Uffenheim e. V.

03.03.1959  Wahl der Vorstandschaft

1958
WBV Uffenheim e. V.

1958  Ankauf einer Waldfräse

1957/58
Gründung WBV Neustadt/Aisch-Nord und WBV Neustadt/Aisch-Süd

1957/58  Niederschrift

1953
Gründung der WBV Scheinfeld

1953  Niederschrift

Zertifikate

FBG Zertifikat PEFC

PEFC Zertifikat

Das Wald­­zerti­fizierungs­­system be­­rück­­sich­tigt vor allem das Ziel der nach­hal­tigen Wald­be­wirt­­schaf­tung unter den Ge­sichts­­punkten der Öko­nomie, Öko­logie und so­zia­len Ver­träg­­lich­­keit. Aus den Zie­len leiten sich die PEFC-Standards ab, die immer wieder aktua­lisiert und den zeit­lich ge­sell­schaft­­lichen An­­for­de­rungen an­ge­­passt werden. An­hand der Standards fin­den vor-Ort-Audits statt. Hier über­prüft ein un­ab­hängiger forst­licher Gut­achter re­prä­sen­tativ teil­­neh­mende Forst­­be­triebe in der je­wei­ligen Region.

Im folgenden Merk­blatt er­halten Sie, als Wald­­be­sitzer, wesent­liche PEFC-Standards. Bitte be­achten Sie, dass es sich dabei um Aus­züge handelt.

Merkblatt PEFC-Standards

FBG Zertifikat HW

HW Zertifikat

Nachhaltigkeit und soziale Ver­antwortung spielen eine immer größere Rolle in unserer Ge­sell­schaft. Das HW-Zerti­fikat zeichnet Unter­nehmen und Orga­nisa­tionen in den Be­reichen nach­haltiger Wald­be­wirt­schaf­tung und daraus her­vor­gehender Holz- und Papier­produkte (Produkt­ketten­nachweis bis zum End­verbraucher) aus.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner